Staffeleinteilungen aller Nachwuchsmannschaften 2018/2019

Staffeleinteilungen Junioren 2018/2019
Die Staffeleinteilungen aller Nachwuchsmannschaften im Kreisfußballverband Westmecklenburg e.V. für die Saison 2018/2019 auf einen Blick.
Staffeleinteilung Junioren 2018-2019 KFV[...]
PDF-Dokument [196.4 KB]

Abschlussberichte B- und C-Junioren 2017/2018

B-Junioren Kreisoberliga
-------------------------------
Der SC Parchim beendete die Saison 17/18 ohne Niederlage, der Titel war nie gefährdet. Auch wurden sie Hallenfutsalmeister. Höhepunkt war sicher das Pokalfinale gehen SV Spornitz/Dütschow, aber auch wurden sie ihrer Favoritenrolle gerecht.Verdient das Trippel gewonnen.
In dieser Liga zeigte sich ein großes Leistungsgefälle.Zudem verabschiedeten sich während der Saison 2 Teams(Rodenwalde und Wittenburg) frühzeitig vom Spielbetrieb. Vizemeister wurde der Hagenower SV und Bronze sicherte sich mit Abstand Empor Zarrentin. 4 Teams spielten das Norwegermodel.
Der erfolgreichste Torschütze kam vom Hagenower SV mit Maximilian Grande 29 Treffer. Der Fair-Play-Preis geht an Empor Zarrentin.

C-Junioren Kreisoberliga
-------------------------------
Leider nur mit 5 Mannschaften besetzt, bis vor Ende der Saison blieb es aber spannend, da Sternberg/Brüel, Cambs/Leezen und Spornitz/Dütschow sich einen spannenenden Titelkampf lieferten. Nur knapp mit 3 Punkten Vorsprung sicherte sich Sternberg /Brüel I den Meistertitel. Und im letzten Spiel der Saisonfiel die Entscheidung über Silber und Bronze. Vizemeister wurde Cambs/Leezen und Bronze sicherte sich Spornitz/Dütschow. Sternberg/Brüel wurde auch Kreispokalsieger und schaffte somit das Double. Mit Till Breitling und seinen 35 Treffern stellte Sternberg/Brüel auch den erfolgreichsten Torschützen. Der Fair-Play-Preis geht an SV Spornitz/Dütschow.

C-Junioren Kreisliga
-------------------------- 
Hier muß man besonders einem Team Annerkennung zollen, trotz sportlicher Unterlegenheit und einigen Schwierigkeiten verbunden hat Polz/Lanz die Saison durchgespielt, was nicht selbstverständlich ist, denn mit 0 Punkten und einem Torverhältnis von 3:543 Toren, die Saion bis zum letzten Pflichtspiel zu spielen,gebührt Annerkennung. Auch hier hat sich Dömitz/Kaliß sowohl den Titel "Staffellsieger" als auch Kreispokalsieger souverän gesichert. Vor Wittenburg und dem Lübzer SV. Die Torjägerkanone sicherte sich Tom Schleede 90 Treffer von Dömitz/Kaliß. Der Fair-Play-Preis geht an Polz/Lanz.

 

Andreas Steinhoff

Staffelleiter B-/C-Junioren

Abschlussberichte D-Junioren 2017/2018

Kreisoberliga
-----------------
Bis zum letzten Spieltag der KOL war totale Spannung im Titelkampf gegeben. Von Beginn der Serie bildeten die drei Erstplatzierten im Wechsel ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Ausdruck dieser Spannung war der Verlauf der Begnung zwischen Neu Kaliß und Lübz. Ständig änderte sich in den 60 Minuten der Spielstand und somit die Endplatzierung. Dem Lübzer SV genüegte das Unentschieden, um am Ende vor der Mannschaft von SV Rotation Neu Kaliß den 2. Platz zu erreichen. Der Wittenburger SV war auch durch dieses Resultat Kreismeister.
Durch das Nichtantreten von Cambs-Leezen am letzten Spieltag in Wittenburg war diese Mannschaft indirekt vom Ausgang der oben genannten Begegnung abhängig. Drei Spiele mussten durch das Sportgericht entschieden werden; zweimal durch Nichtantreten, einmal durch
Wechselfehler. In der Fairnesstabelle haben nach Abschluss diese vier Mannschaften 0 Punkte und sind somit Sieger der Fairplay-Wertung: Rastow, Lübz, Parchim II und Neustadt-Glewe.
Die Abschlussplatzierung kann in 3 Gruppen eingeteilt werden. Die ersten vier bilden die Spitzengruppe, die nächsten vie das Mittelfeld. Die letzten vier erreichten insgesammt nicht so viele Punkte wie jeweils einzeln einer der ersten vier.

Insgesammt wurden 961 Tore erzielt. Der Abschluss der Torschützenliste ist wie folgt:

 

  1. Fabrice Hinz, SV Spornitz/Dütschow, 47 Treffer
  2. Henrik Radtke, SV Plate, 36 Treffer und Janne Luis Willuweit, SV Rotation Neu Kaliß, ebenfalls 36 Treffen

Der Wittenburger SV wurde auch Kreispokalsieger. Dem Aufsteiger in die Landesliga, Lübzer SV, wünsche ich in der Spielserie 2018/19 viel Erfolg.

Kreisliga
--------------

Die Kreisliga startete mit 11 Mannschaften in den Spielbetrieb. Zu Beginn der Rückrunde meldete der SV Dabel aus dem Spielbetrieb ab. Von Beginn an bestimmte die Mannschaft SG Stralendorf/Warsow/Zachun klar das Leistungsniveau der Kreisliga. Diese Spielstärke zeigte sich auch durch den Gewinn der Hallenkreismeisterschaft. Als teilweise Gegnerschaft kann man nur den zweitplatzierten TSV Goldberg nennen. Die nächsten drei, Sukow, Zarrentin und Lübtheen, erreichten ein positives Punkt- und Torverhältnis und schließen die obere Tabellenhälfte ab. Die Kreisliga hatte ein großes Leistungsgefälle, was in den Endständen von Vietlübbe, Grabow und besonders bei Eldena/Kummer zum Ausdruck kommt.
Die drei Mannschaften Lübtheen, Eldena/Kummer und Sukow haben in der Playwertung 0 Punkte und gewinnen damit die Fairplaywertung.

Ergebnis der Torschützenbesten:

  1. Patrick Boy-Preußner, SG Str/Wa/Za, 35 Treffer
  2. Friedrich Plitzner, Lübtheener SV, 32 Treffer
  3. Tom Catarius, SG Str/Wa/Za, 27 Treffer

Der Mannschaft SG Stralendorf/Warsow/Zachun wünsche ich als Aufsteiger in die Kreisoberliga viel Erfolg.

Manfred Tober
Staffelleiter

Abschlussbericht E-Junioren 2017/2018

Abschlussbericht der E-Junioren 2017/2018
als PDF
Abschlussbericht_E-Junioren_2017-2018.pd[...]
PDF-Dokument [65.5 KB]

Abschlussbericht E-Junioren 2017/2018

Den Kampf um die Meisterschaft nahmen 25 Mannschaften auf. Gespielt wurde in der Kreisoberliga mit 7 Mannschaften und in 2 Kreisligen, regional aufgeteilt in Staffel Ost und West mit je 9 Mannschaften. Die Staffelgrößen sind leider nicht zufrieden stellend, zu mal sich eine Mannschaft während der Saison abgemeldet hat.
Es nahm zum ersten Mal eine reine Mädchen-Mannschaft den Spielbetrieb auf und wurde überlegen, ohne eine Niederlage, Staffelsieger in der Ost-Staffel. Ebenso beherrschte der Wittenburger SV die West Staffel und kam ohne Punktverlust zum Staffelsieg. Um den Kreismeistertitel entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der SG ZaWaStr und dem Lübzer SV. Mit nur einer Niederlage hatte die SG ZaWaStr das bessere Ende für sich und errang den Meistertitel. Den 3. Platz belegte mit einigen Abstand der SC Parchim.
 

Abschlusstabellen

Kreisoberliga                                                   Spiele     Tore            Punkte
               1. SG ZaWaStr                                      18     168 :  20        51
               2. Lübzer SV                                         18     120 :  49        46
               3. SC Parchim                                       18      75 :  76         26
               4. SV Plate                                            18      45 :  75         22
               5. SpVgg Cambs-Leezen                      18      39 :  86         13
               6. SG Sternberg/Brüel                           18      39 : 104        13
               7. SG 03 Lulu/Grabow                          18      28 : 104         11

Kreisliga Ost  

               1. Lübzer SV III                                    16     102 :  43        44
               2. SG Einheit Crivitz                             16     126 :  47        36
               3. SG Sternberg/Brüel                           16     115 :  53        31
               4. SC Parchim                                        16      72 :  50        30
               5. SV Plate II                                          16      60 :  54        25
               6. SV Fortschritt Neustadt Glewe           16      55 :  62        19
               7. Lübzer SV II                                       16      48 :  85        15
               8. Plauer FC                                            16      36 : 110         8
               9. SV Spornitz/Dütschow                       16      19 : 129         0

Kreisliga West  

               1. Wittenburger SV                                  14     127 :  18        42
               2. SG Aufbau Boizenburg                        14     140 :  20        36
               3. SV Schwarz-Weiß Gallin                     14      90 :  44        27
               4. SG WaStrZa                                          14      50 :  36        24
               5. Rodenwalder SV                                   14      76 :  64        21
               6. SG Aufbau Boizenburg II                     14      21 :  89         9
               7. BSG Empor Grabow                             14      15 : 178         6
               8. Hagenower SV                                      14      31 : 101         3

Die Torschützenliste sieht wie folgt aus:

Kreisoberliga      Malte Burmeister        SG ZaWaStr                 47 Tore     
                            Pepe Diesner               SG ZaWaStr                 46 Tore
                            Fiete Max Schug         SG ZaWaStr                 35 Tore

Kreisliga Ost       Yannick Behm              SG Sternberg/Brüel     63 Tore
                             Nele Meyer                  Lübzer SV III              49 Tore
                             Vigo Fernandez            SV Plate II                   38 Tore
 

Kreisliga West     Tino Bank                    SV SW Gallin                53 Tore
                             Fin Jonas                     Wittenburger SV             45 Tore
                             Rouven Hopf               SG Aufbau Boizenburg   42 Tore
 

Norbert Schult
Staffelleiter F-Junioren
 

Die Halbserienergebnisse der Junioren 2017/2018

Berichte der 1. Halbserie 2017/2018 Junioren KFV Westmecklenburg e.V.
Bericht E Junioren.pdf
PDF-Dokument [57.6 KB]

Ergebnisse & Tabellen im Nachwuchs

Die aktuellen Ergebnisse und Tabellen des KFV Westmecklenburg e.V. werden hier vom Ergebnisdienst des DFBnet durch www.fussball.de bereit gestellt.

 

Spielstände: Pokalspiele und Hallenmeisterschaften: Spielstände 2

 

Spielstände von Mannschaften unserer Region in höheren Spielklassen

 

A-Junioren Verbandsliga
Ergebnisse 

 

A-Jun. Landesliga St. III
Ergebnisse

A-Junioren WEMAG-Liga
Ergebnisse

B-Junioren WEMAG-Liga
Ergebnisse 

C-Junioren Verbandsliga
Ergebnisse

C-Junioren WEMAG-Liga
Ergebnisse 

D-Junioren WEMAG-Liga
Ergebnisse

KFV Westmecklenburg e.V.
An der Laak 41
19230 Hagenow
Telefon:
Mobiltelefon: 0172 3694601
Fax: 03883728418
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
KFV Westmecklenburg e.V. Wolfgang Gottschling, Torsten Schünemann