Neue Trainingsanzüge für die D-Junioren der BSG Empor Grabow

Groß Laasch • Grund zur Freude hatte die D-Jugendmannschaft der BSG Empor Grabow am 17. März 2019 vor dem Punktspiel gegen den Tabellenführer SV Fortschritt Neustadt-Glewe in Groß Laasch, wo die Mannschaft die Heimspiele austrägt. Die Mannschaft und das Trainerteam wurden mit hochwertiger Trainingskleidung ausgestattet. Gesponsert wurden die Trainingsanzüge vom Unternehmen „LSN" aus Neustadt-Glewe. Der Jugendkoordinator der BSG Empor, Lukas Kruse, bedankte sich bei dem Geschäftsführer Dirk Dobbertin und dem Leitenden Disponenten des Unternehmens, Christoph Dobbertin, im Namen der Empor-Familie recht herzlich mit einer Fan-Tasse und einem Fan-Wimpel. Die Mannschaft belegt nach 15 Punktspielen in einer Staffel von 14 Mannschaften einen ausgezeichneten 3. Tabellenplatz.
 

Groß Laasch / Grabow, 17. März 2019

Zwischenbericht 1. Halbserie der D-Junioren 2018/2019

Kreisoberliga

Eine gute Nachricht zu Beginn des Zwischenfazits: Alle 132 Spiele der Kreisoberliga wurden durchgeführt. In der Tabelle erreichten die ersten 4 Mannschaften – Lübtheen, Crivitz, Zarrentin und Rastow – einen
Punktevorsprung und auch nur diese 4 Mannschaften ein positives Torverhältnis. Es wurden 341 Tore erzielt, was einen Durchschnitt von 2,58 bedeutet. In der Fairnesstabelle haben zur "Halbzeit" der laufenden Saison die Hälfte der Mannschaften 0 Punkte in der Tabelle.
Überschattet wird diese Wertung durch das Verhalten von Fortschritt Neustadt-Glewe (Mitwirkung eines unberechtigen Spielers), sodass 4 Spiele durch das Sportgericht für die Gegner gewertet werden mussten.

Kreisliga

In dieser Liga sind 2 Spiele nicht durchgeführt worden. 12 gewonnene Partien und ein Unentschieden sind der aktuelle Zwischenstand
des Tabellenführers, Fortschritt Neustadt-Glewe. Auch das Torverhältnis von 83:9 ist ein klarer Ausdruck dieser Überlegenheit. Nur die Mannschaften Rodenwalde (3 Punkte weniger) bzw. Grabow (6 Punkte weniger) haben noch Kontakt zum Primus.
538 Tore wurden erzielt, was einen Durchschnitt von 2,98 bedeutet. In Bezug auf die Fairplaywertung mussten in der 1. Halbserie 8 Gelbe, eine Zeitstrafe und 4 Rote Karten ausgesprochen werden. Diese Strafen verteilen sich auf 7 Mannschaften, die Hälfte der Liga. 7 Mannschaften sind mit 0 Punkten in der Fairnesstabelle verzeichnet.

Ich bedanke mich bei allen 26 Mannschaften und ihren Verantwortlichen für die gute Zusammenarbeit und wünsche mir bzw. uns, dass es auch
in der 2. Halbserie weiterhin so praktiziert wird.
 

Manfred Tober
Staffelleiter

Zwischenbericht 1. Halbserie der E-Junioren 2018/2019

An den Punktspielen der Saison 2018/2019 nehmen insgesamt 26 Mannschaften teil. Das sind im Vergleich zur Vorsaison 10 Mannschaften weniger, was in dieser Altersklasse schon bemerkenswert ist.

Gespielt wird in einer Kreisoberliga sowie einer Kreisliga, regional aufgeteilt in Staffel Ost und West. Die Oberliga besteht aus 8 Mannschaften, mit 11 Teams ist die Kreisliga Ost am stärksten besetzt, lediglich 7 Mannschaften bilden die Staffel West.

Ein Ergebnis der Kreisliga wurde durch das Sportgericht korrigiert, es wurde ein Spieler jeweils in der 1. und 2. Mannschaft an einem Spieltag eingesetzt. Da der Spieler aber auf beiden Spielberichten ordnungsgemäß aufgeführt war, ist hier von einem einmaligen Versehen und nicht von Vorsatz auszugehen.


Im Wettkampf um die Staffelsiege liegen zum Ende der Hinrunde folgende Ergebnisse vor:

Kreisoberliga

SG 03 Ludwigslust/ Grabow – 30 Punkte
FSV Strohkirchen – 28 Punkte
SG ZaWaStr – 18 Punkte


Kreisliga Ost

Plauer FC – 30 Punkte
SC Parchim – 24 Punkte
TSV Goldberg – 24 Punkte


Kreisliga West

Rodenwalder SV – 28 Punkte
Wittenburger SV – 25 Punkte
SG Aufbau Boizenburg II – 15 Punkte

Der Wittenburger SV hat ein Spiel weniger, das Spiel gegen den FSV Strohkirchen II wird am 9. März 2019 nachgeholt.

Ansonsten sind alle Spiele der Hinrunde gespielt, es gab im Spielbetrieb keine Probleme.


Hallenmeisterschaft

Die Hallenkreismeisterschaft wurde mit allen 26 Mannschaften in 4 Vorrunden ausgespielt, jeweils die ersten beiden Mannschaften qualifizierten sich für die Endrunde.

Die Endrunde am 15. Dezember 2018 in Parchim endete mit folgendem Ergebnis:

Hallenkreismeister: SG Ludwigslust/ Grabow

2. Platz: FSV Strohkirchen
3. Platz: SV Plate
4. Platz: Lübzer SV

5. Platz: Lübtheener SV Concordia

6. Platz: Hagenower SV

7. Platz: Lübzer SV II

8. Platz: SG Aufbau Boizenburg.

Die Mannschaften der SG 03 Ludwigslust/Grabow und des FSV Strohkirchen qualifizierten sich damit für die Teilnahme an den Hallenlandesmeisterschaften. Dafür viel Erfolg!

Auch die Hallenkreismeisterschaften konnten ohne Probleme ausgetragen werden. Vielen Dank an dieser Stelle an alle teilnehmenden Mannschaften und die ausrichtenden Vereine!


Michael Helbig
Staffelleiter E-Junioren 

Staffeleinteilungen aller Nachwuchsmannschaften 2018/2019

Staffeleinteilungen Junioren 2018/2019
Die Staffeleinteilungen aller Nachwuchsmannschaften im Kreisfußballverband Westmecklenburg e.V. für die Saison 2018/2019 auf einen Blick.
Staffeleinteilung Junioren 2018-2019 KFV[...]
PDF-Dokument [196.4 KB]

Ergebnisse & Tabellen im Nachwuchs

Die aktuellen Ergebnisse und Tabellen des KFV Westmecklenburg e.V. werden hier vom Ergebnisdienst des DFBnet durch www.fussball.de bereit gestellt.

 

Spielstände: Pokalspiele und Hallenmeisterschaften: Spielstände 2

 

Spielstände von Mannschaften unserer Region in höheren Spielklassen

 

A-Junioren Verbandsliga
Ergebnisse 

 

A-Jun. Landesliga St. III
Ergebnisse

A-Junioren WEMAG-Liga
Ergebnisse

B-Junioren WEMAG-Liga
Ergebnisse 

C-Junioren Verbandsliga
Ergebnisse

C-Junioren WEMAG-Liga
Ergebnisse 

D-Junioren WEMAG-Liga
Ergebnisse

KFV Westmecklenburg e.V.
An der Laak 41
19230 Hagenow
Telefon:
Mobiltelefon: 0172 3694601
Fax: 03883728418
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
KFV Westmecklenburg e.V. Wolfgang Gottschling, Torsten Schünemann