Der Spielbetrieb ist wegen des Coronavirus bis einschließlich 22.03.2020 eingestellt !
Der Spielbetrieb ist wegen des Coronavirus bis einschließlich 22.03.2020 eingestellt !
               

Informationen

Richtlinien-2019-2020-Nachwuchs.pdf
PDF-Dokument [204.9 KB]

Staffeleinteilungen Aller Nachwuchsmannschaften 2019 / 2020

 

Am 28.02.2020 fand in Parchim, Haus der Jugend, unsere Jugendkonferenz statt.

Teilgenommen haben Vertreter aus 31 Vereinen unseres Kreisverbandes, als Gäste der 1. Vorsitzende Wolfgang Gottschling, der 1. stellv. Vorsitzende Dieter Karczewski, der 2. stellv. Vorsitzende Alfred Huschka und der DFB Stützpunktkoordinator des Landesfußballverbandes Thomas Impekoven.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte der Wolfgang Gottschling den Trainer der A Junioren vom Lübzer SV, Kay Lübbecke, und beglückwünschte ihn noch einmal zur Auszeichnung "Junges Ehrenamt ", die eine einwöchige Bildungsreise des DFB nach Barcelona im Mai dieses Jahres beinhaltet. 

Nach einer kurzen Auswertung der 1. Halbserie der Saison 2019/2020 durch den Jugendobmann Uwe Ohlrich ging es zum Schwerpunkt dieser Veranstaltung.

Vorschläge zur Änderung im Spielbetrieb des Nachwuchsbereiches zum neuen Spieljahr 2020/2021 in Abstimmung mit den Vereinen stand auf der Tagesordnung. 

Nach der Vorstellung der Ergebnisse des Workshops im Landesfußballverbandes zur Verbesserung des Kinderfußballs entwickelte sich eine intensive Diskussion, einige Festlegungen für die kommende Saison konnten beschlossen werden. 

So bleibt im Spielbetrieb bis zu den D Junioren eigentlich alles wie bisher, bei den C Junioren wird ab kommenden Saison grundsätzlich auf verkürztem Spielfeld im Modus 8 Feldspieler/1 Torwart und auf 5m Tore gespielt werden. Es wird dann natürlich mit Abseits gespielt, jedoch können die Auswechselspieler aus und auch wieder eingewechselt werden. Das Gleiche gilt ab nächste Saison auch für die B Junioren, die zwar ganz normal auf Großfeldmannschaften spielen- auch hier können die Ersatzspieler wiederholt eingewechselt werden. 

Damit soll es den Vereinen vereinfachen, auch mit relativ kleinen Spielerkadern eine Mannschaft zu melden. Außerdem erhalten die Wechselspieler dadurch wesentlich mehr Spielzeit, da man ja keinen Ersatz für eine eventuelle Verletzungen in der Schlussphase zurückhalten muss.

Ob diese Änderung eine Verbesserung erzielt haben wird die Auswertung bei der nächsten Jugendkonferenz 2021 zeigen, und wenn es erforderlich ist neu zu orientieren. 

Um dem demographischen Wandel entgegenzuwirken werden wir auch künftig immer wieder Ideen zur Ünterstützung der Vereine im Kinder und Jugendfußball, auch in enger Zusammenarbeit mit dem Landesfußballverband, erarbeiten um den Spielbetrieb so flexibel wie möglich zu gestalten. 

 

Bild und Text KFV

Futsal Titel SVZ 27.01.2020.pdf
PDF-Dokument [2.3 MB]
Zwischenbericht B Jugend.pdf
PDF-Dokument [55.9 KB]
Zwischenbericht C Jugend.pdf
PDF-Dokument [56.8 KB]
D-Junioren Kreisoberliga.pdf
PDF-Dokument [38.6 KB]
Zwischenbericht E Jugend.pdf
PDF-Dokument [59.8 KB]
F Junioren Einschätzung.pdf
PDF-Dokument [29.8 KB]
KFV Westmecklenburg e.V.
An der Laak 41
19230 Hagenow
Telefon:
Mobiltelefon: 0172 3694601
Fax: 03883728418
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
KFV Westmecklenburg e.V. Wolfgang Gottschling, Harald Kleemann